Studentenkonto mit Dispo Vergleich

Studenten freuen sich über Konto mit DispoEin Disporahmen kann bei nur wenigen Studentenkonten in Anspruch genommen werden. Da sich Überziehungsrahmen und Zinsen von Bank zu Bank unterschiedlich zeigen, lohnt sich ausserdem ein Vergleich der besten Studentenkonten mit Dispo, um das richtige Angebot zu finden.

Generell ist es nicht leicht einen Dispokredit für Studenten zu erhalten, denn geringes oder unsicheres Einkommen sorgen für eine schlechte Bonität. Es gibt jedoch einige Banken, die diesen auch für Studenten ermöglichen.

Unsere Empfehlung:
ING DiBa Studentenkonto
Das Angebot der ING DiBa ist besonders interessant:

  • 500 € Dispo für Studenten ohne Einkommensnachweise
  • Sehr günstiger Dispozins
  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindesteingang (auch nach dem Studium)
  • aktuell 50 € Startguthaben geschenkt
  • An allen Visa-Geldautomaten in Deutschland und €-Zone kostenlos Geld abheben
    (über 90% aller Automaten)

>> Zum Angebot der ING DiBa

Girokonten für Studenten mit Dispokredit im Vergleich Juli 2017

In der untenstehenden Tabelle werden die Banken vorgestellt, die in ihren Girokonten für Studenten einen Disporahmen einräumen. Ausserdem zeigen wir die Bedingungen.

Bank

Konto-
führung?

EC-
Karte

Kredit-
karte

Dispo-
Zins

Besonderheiten

Konto beantragen

0 €

0 €

0 €

6,99%

+ 500 € Studenten-Dispo ohne Nachweise
+ 50 € Startguthaben
+ Kostenlos Geld abheben in allen Ländern mit € Währung
1822direkt

0 €

0 €

0 €

7,43%

+ wird nur bei Gehaltseingang vereinbart
+ 150 € Startguthaben

0 €

0 €

39 €

10,90%

+ wird nur bei Gehaltseingang vereinbart
+ Filialnetz
+ in über 30 Ländern kostenlos Geld abheben

0 €

0 €

0 €

10,87%

+ regelmässiger Gehaltseingang erforderlich
+ Kontostandmitteilung per SMS
+ 24x /Jahr weltweit kostenlos Bargeld
+ Rabatte bei zalando, musicload uvm.

Voraussetzungen für die Einräumung eines Dispositionskredites

Studentenkonten variieren in ihren Konditionen, die Einräumung eines Dispokredites ist jedoch bei vielen Anbietern möglich. Zu den Voraussetzungen, die für die Gewährung erfüllt sein müssen, zählen die Volljährigkeit des Studierenden sowie die Bonität. Beim Girokonto für Studenten mit Dispo wird für die Erteilung in der Regel ein bestimmter monatlicher Geldeingang auf dem Konto gefordert, an dem sich auch die Höhe für den Überziehungsrahmen orientiert. Wer als Student, das 18. Lebensjahr vollendet hat, kann bei der Bank, die das Konto für Studenten mit Dispo anbietet, einen Antrag stellen. Dabei sind Einkommensnachweise vorzulegen, ebenfalls holt die Bank Auskünfte über die Bonität des Kunden ein. Liegt beim Studenten ein negativer Schufa-Eintrag vor, so verweigert die Bank in der Regel den Dispokredit.

Vergleich von Zinsen für den Dispokredit und die geduldete Überziehung

Der Studentenkonto mit Dispo Vergleich stellt schnell und übersichtlich die Überziehungszinsen der Angebote für den Dispokredit gegenüber. Hier zeigen sich deutliche Schwankungen je nach Institut. Der Zinssatz für den in Anspruch genommenen Dispokredit variiert mitunter deutlich, hier können als Kennzahlen zwischen 7% und 12% p.a. genannt werden, wobei jedoch eine wichtige Unterscheidung in den Zins für den gewährten Überziehungsrahmen und die geduldete Überziehung erfolgt. Geduldete Überziehung bedeutet, dass der Kontoinhaber bereits den Dispokredit ausgeschöpft hat und über die Kreditlinie hinauskommt. Angenommen, das Dispolimit beträgt 500 Euro, der Kontoinhaber überzieht aber auf 520 Euro. Wenn die Bank in ihren Vertragsbestimmungen einer geduldeten Überziehung zustimmt (meist mit Beschränkung auf einen Höchstbetrag), dann fallen hier zusätzliche Zinsen an. Daher sollten Studenten beim Konto für Studenten mit Dispo auch immer den Zinssatz für die geduldete Überziehung im Auge behalten, denn der liegt weitaus höher.

Beim Dispo immer abwägen

Die Abrechnung für den Dispokredit erfolgt bei den meisten Direktbanken im vierteljährlichen Turnus. Je nach Zinssatz summiert sich dann ein stattliches Sümmchen. Der Studentenkonto mit Dispo Vergleich hilft dabei, das Girokonto für Studenten mit Dispo, das den günstigsten Zinssatz für das Überziehungsdarlehen und die geduldete Überziehung bietet, zu finden, jedoch können die Entscheidungskriterien für das Studentenkonto auch sehr individuell beeinflusst werden. Grundsätzlich sollte ein Dispokredit immer gut überlegt sein, denn die Verlockung, dass Bargeld zur Verfügung steht, das eigentlich gar nicht vorhanden ist, zeigt sich groß und führt nicht selten schnell zur Gewohnheit. Dann bewegt sich das Konto permanent im Minus und aus dem ansonsten kostenlosen Girokonto für Studenten entwickelt sich ein teurer Spaß.

Studentenkonto mit Dispo Vergleich: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,79 von 5 Punkten, basierend auf 63 abgegebenen Stimmen.